Hessischer Bildungsserver / Jugendmedienschutz

„Ein Tag ohne Community ist kein Weltuntergang“: JIMplus Nahaufnahmen 2011

Dieser Beitrag ist abgelaufen: April 27, 2013, Mitternacht

"Social Communities sind für Jugendliche ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens, wie ein Originalzitat eines 15-jährigen Mädchens zeigt: „Man bleibt auf dem aktuellen Stand über Dinge, die die Gegend, Schule und Freunde angehen“. Im Alltag der deutschen Jugendlichen sind soziale Netzwerke allgegenwärtig, dabei schätzen die 12- bis 19-Jährigen vor allem die Vielfältigkeit dieser Angebote „Es macht Spaß und man kann da auch Spiele spielen und chatten“ und die kommunikativen Elemente „Ich kann mit Leuten aus der ganzen Welt schreiben - man bleibt in Kontakt“. Dennoch haben die meisten Jugendlichen kein Problem damit, einen Tag auf ihre Community zu verzichten: „Ein Tag ohne Community ist kein Weltuntergang“ sagt zum Beispiel ein 19-jähriger Junge."

Quelle und vollständige Meldung: Bildungsserver Rheinland-Pfalz

| 28.11.2012